Geduld

Ich habe Kopfschmerzen vom denken an dich. Mir geht es nicht gut, denn ich warte auf dich. Ich wünschte du würdest genau so auch auf mich warten.

Denn ich liebe dich...

Doch dies ist dir wohl gleichgültig, es geht dir nur darum beliebt zu sein und eine hübsche, dünne Freundin zu haben. 

Es tut mir leid ich bin weder dünn noch hübsch. Doch ich habe ein Herz, das ich auch benutze, ich habe auch Gefühle die du verletzt. Ich habe Tränen die dank dir nur darauf warten meine Augen zu verlassen. Ich bin ein Mesch dem innere Werte noch etwas bedeuten. Es gibt so viele die nur noch aufs Äussere gehen. Das ist traurig, unglücklich verliebt zu sein nur um zu den coolen zu gehören? Nein, das ist für mich keine Liebe. Ich habe die richtige Liebe auch noch nit erlebt, aber ich warte.....

Ich habe Geduld.......

2.1.14 14:00, kommentieren

Werbung


Dieses Gedicht habe ich vor ca 1 Jahr geschrieben, ich war damals total in einen Jungen verliebt, dachte ich auf jedenfall ich glaube nämlich nicht dass man sich in eine Person verlieben kann die einem mobbt.

Nun denn ich war fest davon überzeugt das wir mal ein Paar werden würden bis mir klar wurde was für ein ****** er wirklich ist.

Doch wir Mädchen haben da sowas an uns, dass wir uns immer in die grössten Idioten verlieben. Aber nun zum Gedicht das ich mit tränen in den Augen, alleine in meinem Zimmer geschrieben habe :

 

Was ich höre, ist das gezwitscher der Vögel, draussen auf dem Hof. 

Das prasseln des Regens an meinem Fenster.

Das wehen des Windes, durch die Felder.

Das ticken der Uhr, an der Wand.

Das schnurren meiner Katze, zu meinen Füssen...

Doch was ich nicht höre ist das klopfen meines Herzens..., denn du, hast es mir gestohlen.

 

Ich weiss es ist nicht besonders gut, und ein Gedicht kann man es auch nicht wirklich nennen und doch hat es eine gewisse Bedeutung für mich

Ich würde mich über eine Rückmeldung und Meinung freuen. Da es mich wirklich interessiert was ihr davon haltet.

Liebe Grüsse lealii 

2.1.14 03:38, kommentieren